NBA: LEBRON JAMES VERLIERT SO HOCH WIE NOCH NIE UND STELLT TROTZDEM EINEN REKORD AUF

Der US-Basketballer LeBron James hat die nächste Bestmarke aufgestellt: Kein Spieler stand in der Geschichte der NBA mehr Minuten auf dem Feld. Sein Rekord wurde allerdings von einer historischen Niederlage überschattet.

Basketballstar LeBron James hat die höchste Niederlage seiner NBA-Karriere kassiert. Der 38-Jährige verlor mit den Los Angeles Lakers 94:138 gegen die Philadelphia 76ers. Eine Niederlage mit 44 Punkten Rückstand erlebte er in seiner 21-jährigen NBA-Karriere noch nie.

Dass James abermals einen Rekord verbesserte, spielte angesichts des enttäuschenden Ergebnisses kaum eine Rolle. Mit 66.319 Minuten auf dem Feld ist der viermalige NBA-Champion nun der Basketballer mit den meisten Einsatzminuten in der Geschichte der Liga. James löste damit Basketballlegende Kareem Abdul-Jabbar als Rekordhalter ab.

DER SPIEGEL fasst die wichtigsten News des Tages für Sie zusammen: Was heute wirklich wichtig war - und was es bedeutet. Ihr tägliches Newsletter-Update um 18 Uhr. Jetzt kostenfrei abonnieren.

»Das bedeutet mir nicht viel«, sagte James, der mit 18 Punkten bester Werfer seines Teams war, aber keinen einzigen Rebound holte, nach dem Spiel. Anfang des Jahres hatte er bereits Abdul-Jabbars Punkterekord geknackt.

Für Philadelphia gelang Joel Embiid, dem wertvollsten Spieler der vergangenen Saison, mit 30 Punkten sowie elf Rebounds und Assists ein Triple-Double. Die Sixers versenkten 22 Dreier, LA nur sieben. In den 290 Duellen zwischen den 76ers und den Lakers gab es nie eine deutlichere Niederlage für den NBA-Rekordmeister.

Nach seinem Wechsel zu den Los Angeles Clippers hat Weltmeister Daniel Theis im sechsten Einsatz für seinen neuen Klub die zweite Niederlage hinnehmen müssen. Die Clippers verloren 104:113 gegen die Denver Nuggets, obwohl beim Meister der serbische Star Nikola Jokić wegen Rückenproblemen fehlte. Die Clippers führten zu Beginn des letzten Viertels noch 90:80, dann drehten die Gäste die Partie. Theis kam in zwölf Minuten Einsatzzeit auf vier Punkte. Kawhi Leonard war mit 31 Punkten bester Werfer, bei Denver ragte Reggie Jackson mit 35 Zählern und 13 Vorlagen heraus. Nach der neunten Niederlage im 16. Saisonspiel stehen die Clippers im Westen weiter auf dem elften Platz. Titelverteidiger Denver (12:6) ist Dritter.

2023-11-28T07:19:46Z dg43tfdfdgfd