NACH 57 JAHREN! ZDF KREMPELT TV-KLASSIKER UM

Das ZDF kündigt gravierende Änderungen zur „sportstudio reportage“ an. In der Sendung wird nicht nur die Moderation abgeschafft.

Diese Umstellung ist gravierend! Seit 1966 gehört die Sendung „sportstudio reportage“ zum festen Bestandteil der ZDF-Sportberichterstattung.

Nun aber hat der Sender angekündigt, die Sendung einschneidend zu verändern.

Wie ZDF-Sportchef Yorck Polus bei der Deutschen Presse-Agentur erklärte, soll das Format ab 2024 monothematisch werden. Die Sportreportage „hat sich zu einem Doku-Format gewandelt. Das gehört zu einem Strategieprozess.“

Demnach wolle man sich hinsichtlich des seit 57 Jahren bestehenden Klassikers auf Dokumentationen, Porträts und investigative Reportagen konzentrieren - und sich dazu auch von Spielberichten und Moderationen lösen.

Sportreportage: Etwa 20 Ausgaben pro Jahr geplant

Diese sollen künftig vermehrt im ZDF-Mittagsmagazin zu sehen sein. „Dort wird der Sport eine gewichtige Rolle spielen“, führte Polus fort.

Die Sonntagsausgabe der Sportreportage dagegen soll im neuen Jahr etwa 20 Mal jährlich im TV laufen.

Mit einer Einschränkung: Sollte im Zweiten zum angestammten Sendeplatz am Nachmittag dann ohnehin eine Live-Sportübertragung gezeigt werden, wird die Sendung an diesem Tag ausgesetzt.

2023-11-28T10:45:31Z dg43tfdfdgfd