GERMAN OPEN: ALLE DEUTSCHEN HOFFNUNGEN SIND AUSGESCHIEDEN

Ohne deutsche Beteiligung findet das Finalwochenende der Yonex German Open in Mülheim statt. Als letztes Duo musste sich das Herrendoppel Mark Lamsfuß/Marvin Seidel am Freitag im Viertelfinale den drei gesetzten Chinesen Ji Ting He und Xiang Yu Ren in drei Sätzen mit 21:15, 20:22 und 15:21 geschlagen geben.

Bereits am Donnerstag war das Damendoppel Isabel Lohau/Linda Efler an den Ya Ching Hsu und Wan Ching Lin aus Chinese-Taipeh in zwei Sätzen gescheitert (12:21, 14:21). Ebenfalls im Achtelfinale Endstation war für die gemischten Doppel Jan Colin Völker/Stine Küspert und Mark Lamsfuß/Isabel Lohau. Völker/Küspert mussten gegen die an eins gesetzten Dechapol Puavaranukroh/Sapsiree Taerattanachai (Thailand) beim Stand von 14:19 aufgeben. Lamsfuß/Lohau unterlagen dem an drei gesetzten Mixed aus Hongkong, Chun Man Tang und Ying Suet Tse mit 18:21, 21:15 und 14:21.

Westenergie Sporthalle am Samstag ausverkauft

So sind es dann in den meisten Konkurrenzen dann doch wieder die asiatischen Badminton-Asse, die am Samstag und Sonntag (jeweils ab 12 Uhr) um die Titel spielen. Vor allem aber im Damendoppel haben die europäischen Teams, allen voran die bulgarischen Schwestern Gabriela und Stefani Stoeva Chancen auf die Titel. Die beiden Ost-Europäerinnen, an Position fünf gesetzt, warfen am Freitag die top-gesetzte Paarung Nga Ting Yeung und Pui Lam Yeung aus Hongkong mit 21:17 und 21:15 aus dem Turnier.

Alle Texte zu den Yonex German Open

  • German Open: Titelverteidiger und deutsche Nummer eins raus
  • Fotos vom zweiten Tag der Badminton German Open in Mülheim
  • German Open: Warum sich Mülheimerin eine Woche frei nimmt
  • Yonex German Open: Warum Europäer diesmal gute Chancen haben
  • Die besten Bilder von Tag 1 der Badminton German Open 2024
  • German Open in Mülheim: Alle Infos zum Badminton-Turnier

Die Westenergie Sporthalle ist am Samstag bereits restlos ausverkauft, für die Finalspiele am Sonntag gibt es noch einige wenige Restkarten. Entsprechend stimmungsvoll dürfte es zugehen, wenn es bei den German Open erst um den Einzug in die Endspiele und dann um die Titel geht.

Weitere Berichte aus dem Lokalsport in Mülheim lesen Sie hier!

2024-03-01T17:07:59Z dg43tfdfdgfd