BERATER-BEBEN UM DFB-STARS

Kurz vor der EM kommt es zu einem Berater-Beben. Mit Kai Havertz und Marc-André ter Stegen sind auch zwei DFB-Stars involviert.

Kurz vor dem Beginn der Europameisterschaft kommt es im Fußball zu einem Berater-Beben. Denn die deutsche Agentur “ROOF“ wird vom US-Giganten „UTA“ aufgekauft und in deren Tochterfirma „KLUTCH“ eingegliedert.

Von diesem riesigen Deal betroffen sind dabei auch einige deutsche Stars. Aus dem aktuellen DFB-Aufgebot wurden unter anderem bisher Niclas Füllkrug, Kai Havertz, David Raum und Marc-André ter Stegen von „ROOF“ vertreten. Auch etwa Serge Gnabry vertraute dem Unternehmen.

Havertz nun „Kollege“ von LeBron

Die US-Firma will durch den Kauf von „ROOF“ im europäischen Markt eingreifen und vor allem weitere Sportstars fernab der US-Ligen hinzugewinnen.

Und das dürfte gelingen. Denn „ROOF“ hatte in Europa rund 150 Stars unter Vertrag. Nun wird dadurch eine riesige Allianz entstehen. Denn „KLUTCH“ hatte bereits vor dem Zusammenschluss mit Sportlern aus NBA, NFL und MLB Verträge von mehr als vier Milliarden US-Dollar Gesamtwert ausgehandelt.

Durch den Kauf werden Havertz und Co. nun in gewisser Weise Teamkollegen von keinem geringeren als LeBron James. Der Basketball-Superstar wird ebenso wie die Schauspieler Sylvester Stallone, Arnold Schwarzenegger und Harrison Ford oder Sängerin Christina Aguilera vertreten.

2024-06-10T15:48:45Z dg43tfdfdgfd